Funk

Generell werden Funksysteme überall dort eingesetzt, wo Objekte, Geräte oder Systeme drahtlos gesteuert oder miteinander verbunden werden sollen. Aufgrund der besonderen Eigenschaften von Funktechnologien stehen jedoch gerade Anwendungen im Fokus, bei denen keine direkte Sichtverbindung vorhanden ist, eine größere Reichweite erzielt werden soll, höhere Übertragungsraten von Bedeutung sind oder eine Bereichs-füllende Abdeckung gefordert wird.

Funk Steuerung

Durch die Auswahl bestimmter Komponenten der IFFS Serie lässt sich ein Funk-basiertes Steuerungssystem, bestehend aus einem Handsender, einem RF-Empfangssensor und einer Steuereinheit, generieren. Anders als bei Infrarot ist zur Übertragung der Steuerinformationen keine direkte Sichtverbindung notwendig.

Pro Steuereinheit stehen bis zu 10 Steuerkanäle zur Verfügung. Die Steuereinheiten können zusätzlich kaskadiert werden, was die Anzahl der Steuerkanäle weiter erhöht. Die Spannungsversorgung kann im Bereich von 6 – 40 V DC liegen. An eine Steuereinheit oder ein System aus Steuereinheiten (Kaskadierung) können bis zu 15 Funk-Sensoren (oder Sensoren anderer Basistechnologien) angeschlossen werden.

Der Anschluss der Empfangssensoren erfolgt über ein Bussystem. Die Kabellänge darf, je nach Art der Verlegung, bis zu 100 m betragen. Je nach Anforderungen stehen unterschiedliche Handsender zur Verfügung, die durch einen IR-USB-Stick und einer entsprechenden Software parametrisiert / programmiert werden können.