Schreibe einen Kommentar

Der Bluetooth Sensor ist kompatibel mit den Systemen aus der IFFS. Angeschlossen an eine Control Unit empfängt der Sensor Bluetooth-Telegramme von Bluetooth-fähigen Smartphones (App für Android verfügbar), wertet die Telegramme aus und schickt die Steuerdaten an die Control Unit.

Der Funk Sensor ist kompatibel mit den Systemen aus der IFFS Serie und arbeitet auf einer Frequenz von 868,3 MHz (EU). Angeschlossen an eine Control Unit empfängt der Sensor Funk-Telegramme von den Handsendern aus der Serie, wertet die Telegramme aus und schickt die Steuerdaten an die Control Unit.

Der Infrarot Sensor ist kompatibel mit den Systemen aus der IFFS Serie. Angeschlossen an eine Control Unit empfängt der Sensor Infrarot-Telegramme von den Handsendern aus der Serie, wertet die Telegramme aus und schickt die Steuerdaten an die Control Unit

Sensor (Vorverstärker) für den Einbau-Empfänger ( Art.-Nr. VE-1002404, VE-1002405), mit 70 cm Anschlussleitung.

IR-Sensor (Vorverstärker) für Einzelimpulsübertragung 1 µs, Kunststoffgehäuse mit Gewinde PG 13,5 (für Montagebohrung 21 mm Ø), Anschlusskabel 70 cm

IR-Sensor (Vorverstärker) für Einzelimpulsübertragung 1 µs, Kunststoffgehäuse mit Gewinde PG 13,5 (für Montagebohrung 21 mm Ø), Anschlusskabel 70 cm

Das IFFS NFC Bediengerät kommuniziert drahtlos mit einem NFC fähigen Smartphone oder auch mit einem programmierten NTAG213 Transponder. Die für das Smartphone benötigte App kann kostenlos aus dem Play Store (Android) heruntergeladen werden. Über einen internen DIP Schalter kann das Bediengerät zwischen Standalone und CAN Mode umgeschaltet werden.